Die DAS Environmental Expert GmbH, Dresden feiert 15jähriges Bestehen ihrer Niederlassung in Taiwan. Alles begann mit einer Installation bei UMC.

Die DAS Environmental Expert GmbH, 1991 in Dresden (Deutschland) gegründet, zählt zu den weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbietern von Lösungen für die Point-of-Use- Entsorgung von Prozessabgasen. Diese Anlagen, die hoch belastete Prozessabgasekostengünstig reinigen, werden bei den internationalen Branchenführern der Halbleiter- und Elektronikindustrie sowie in der Photovoltaikindustrie eingesetzt.

„Schon zum Zeitpunkt unserer Gründung war uns klar, dass die asiatischen Halbleiterhersteller mit ihren Standorten in Taiwan, Japan und Südkorea für uns sehr wichtige Kunden sind. Wir haben uns daher von Anfang an intensiv um diese Unternehmen bemüht, um ihre Bedürfnisse im Bereich der Abgasentsorgung kennenzulernen und ihnen hervorragende Lösungen dafür anzubieten „, sagt Dr. Horst Reichardt, CEO und Präsident der DAS Environmental Expert GmbH.

Bei den ersten Schritten auf dem taiwanesischen Markt erhielt der deutsche Umweltspezialist Unterstützung durch die Branchenexperten von SPIROX. „This company was providing best-practice solutions and services for the global high-tech industry.“ Noch heute verbindet Dr. Reichardt eine tiefe Freundschaft mit ehemaligen Führungskräften und Mitarbeitern, für die er sehr dankbar ist.

Diese Partnerschaft führte auch Alex Shen zur DAS. „Ich habe das Geschäft der DAS in Taiwan von Beginn an wachsen sehen“, sagt Shen. Der General Manager kommt von SPIROX. Als die Nachfrage nach den Anlagen der DAS in Taiwan so stark gewachsen war, dass das deutsche Unternehmen beschlossen hat, seine Präsenz in Hsinchu deutlich zu verstärken, wurde er 2009 Leiter der Niederlassung der DAS Asia Ltd. Taiwan Branch. „Unsere Kunden sind erfolgreich, und wir mit ihnen, und das ist ein gutes Gefühl. Ich bin sehr stolz darauf, von Anfang an dabei zu sein“, so Shen.

Die Niederlassung der DAS in Taiwan befindet sich in Hsinchu; das Unternehmen verfügt zudem über eine Reihe von lokalen Service-Teams, die Installationen bei Kunden warten und betreuen. Das deutsche Unternehmen beschäftigt derzeit in Taiwan 70 Mitarbeiter.

Für die Entsorgung ihrer Prozessabgase setzen heute unter anderem UMC, Winbond und weitere bedeutende Halbleiterhersteller auf Umwelttechnik aus Deutschland. Seit 2007 gehört auch die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC), die weltweit größte unabhängige Foundry, zu den Kunden der DAS Environmental Expert GmbH. Bis 2010 konnte DAS in Taiwan 1.000 Anlagen installieren; es ist das Ziel des Unternehmens, diese Zahl bis 2015 auf 2.000 verkaufte Anlagen zu verdoppeln.

„Wir haben unsere Technologie stets weiterentwickelt, denn auch die Anforderungen unserer Kunden an moderne Entsorgungstechnologien sind gewachsen“, betont Dr. Horst Reichardt,. „Wir haben früh auf Markttrends reagiert und mit neuen Produkten und Technologien unsere Geschäftsbasis schrittweise verbreitert.“

So hat das Unternehmen seine erfolgreiche ESCAPE-Technologie, die 1991 den Grundstein für den Erfolg des Unternehmens legte, modernisiert. Das Besondere der ESCAPE-Technologie ist die Kombination von zwei Reinigungsprozessen, die sich normalerweise nicht auf engstem Raum in einem kleinen Reaktor verbinden lassen: Verbrennen und Waschen. Diese Kombination ermöglicht die Entsorgung der meisten Prozessabgase mit sehr hoher Effizienz, mit einer sehr großen Sicherheit und auch mit einem deutlichen ökonomischen Vorteil.

Speziell für Kunden, die auf den Einsatz von Brenngas verzichten wollen, hat die DAS erst kürzlich das Abgasentsorgungssystem SPRUCE für CVD-Prozesse vorgestellt. Die Abgasreinigung in diesem System erfolgt, ohne dass eine Flamme entsteht. Aufgrund des geringen Flächenbedarfes kann das System sowohl im Fab-Basement als auch in unmittelbarer Nähe der CVD-Anlagen aufgestellt werden.

Hatte sich die DAS Environmental Expert GmbH in der Vergangenheit in erster Linie auf die Entsorgungsbedürfnisse der Halbleiterindustrie konzentriert, so hat das Unternehmen in den letzten Jahren seine Aktivitäten auch in verwandte Branchen ausgedehnt. Mit neuen Produkten, wie STYRAX, LARCH und JUNIPER reagiert die DAS beispielsweise auf die Bedürfnisse der Solar- Industrie, in der Flat Panel Display Fertigung oder bei der Herstellung von Produkten auf Basis der innovativen light emitting diode (LED) technology.

Auch im Zukunftsmarkt Wasser sieht das Unternehmen in den nächsten Jahren bedeutende Wachstumspotenziale. „Sauberes Wasser ist und bleibt auch in Zukunft ein wichtiges Thema“, so Reichardt. „Mit dem TFR-Bioreaktor bietet DAS eine zuverlässige Technologie für die effiziente Aufbereitung von Abwässern. Sie funktioniert auch unter tropischen Umweltbedingungen, und lässt sich modular an unterschiedliche Anforderungen und Budgets anpassen.“ Darüber hinaus investiert das Unternehmen in weitere Abwasser-Technologien und erweitert schrittweise seine Kompetenz hin zu einem vielseitigen Lösungsanbieter für Abwasserentsorgungssysteme, nicht nur für die Hightech- Industrie.

Aus Anlass des Jubiläums unterstützt DAS das Green Manufacturing Forum von SEMI Taiwan am 27. März 2012 in Hsinchu. „DAS joined SEMI ́s Green Manufacturing Committee in 2010 and has already contributed a lot to the concept“, informiert Terry Tsao, President of SEMI China. „So when we were planning this Forum they decided right away to support it. We are very happy to cooperate with DAS as they do not only live the ideals of the green manufacturing concept but they are also capable to deliver the technologies required. So we congratulate DAS for their 15th anniversary and we are looking forward to a prosperous cooperation in the future. „

Über das Unternehmen

Die DAS Environmental Expert GmbH mit Sitz in Dresden ist ein Umwelt-Technologie-Unternehmen. 1991 gegründet, zählt DAS zu den weltweit führenden Technologie- und Equipmentanbietern für Prozessabgasentsorgungslösungen. Die DAS-Technologie wird bei den international agierenden Branchengrößen der Halbleiter-, TFT-LED-Display- und Elektronikindustrie sowie in der Solarindustrie eingesetzt. In einem zweiten Geschäftsbereich entwickelt das Unternehmen Verfahrens- und Anlagenlösungen zur Behandlung von industriellen und kommunalen Abwässern. DAS Environmental Expert ist weltweit tätig, beschäftigt derzeit 228 Mitarbeiter und erzielte in den letzten Jahren im Schnitt 21 Millionen Euro Umsatz.

Kontakt

DAS Environmental Expert GmbH
Goppelner Straße 44
01219 Dresden
Deutschland

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Tel.: +49 (0) 40494-130
Fax: +49 (0) 40494-100
contact(at)das-europe.com
www.das-europe.com

Bildermaterial
Bildmaterial steht als Download rechtefrei zur Verfügung:

http://dl.dropbox.com/u/54004259/DAS%20EE/15y%20Taiwan%20DAS%20EE.zip