DAS und Jugend Forscht organisieren erste Instagram-Challenge

Trotz offizieller Absage der diesjährigen sächsischen Landeswettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“, bleibt die DAS Environmental Expert GmbH als ehrenamtlicher Unterstützer dem Wettbewerb als Landespatenunternehmen erhalten. Gemeinsam mit dem Netzwerk Jugend Forscht ermöglicht DAS den Teilnehmer*innen des aktuellen Jahres die Präsentation ihrer Arbeiten im Rahmen einer Instagram-Challenge.

Die Welt braucht gute Ideen. Ideen, die unsere Gesellschaft positiv entwickeln und zwar überall auf der Welt. Wir, als Umwelttechnologieunternehmen halten daran fest. An­ge­sichts der vie­len ak­tu­el­len Pro­blem­stel­lun­gen wie Kli­ma­wan­del und Res­sour­cen­knapp­heit, ist es gerade jetzt be­son­ders wich­tig, sich ge­mein­sam mit jün­ge­ren Ge­ne­ra­tio­nen für eine nach­hal­ti­ge und um­welt­ge­rech­te Ent­wick­lung un­se­rer Erde zu en­ga­gie­ren.

Seit nunmehr 30 Jahren finden die Sächsischen Landeswettbewerbe Jugend forscht und Schüler experimentieren statt und zeichnen die talentiertesten Jungforscherinnen und Jungforscher des Freistaates aus. Aufgrund der Corona-Virus-Thematik wurden allerdings alle außerschulischen Veranstaltungen bis Ende des Schuljahres ausgesetzt. Damit auch die Wettbewerbe am 2. und 3. April 2020 in Dresden.

Würdigung trotz der widrigen Umstände

Mit den Projektideen im Rahmen der Wettbewerbe Jugend Forscht und Schüler experimentieren leisten viele junge Menschen einen wichtigen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Probleme. Die Leidenschaft für Umwelt und die Bewahrung natürlicher Ressourcen sind für die DAS EE von enormer Bedeutung. Daher möchten wir die Begeisterung und Begabung junger Talente an naturwissenschaftlichen Projekten und Fachgebieten weiterhin fördern und würdigen.

Wir möchten den Forscherinnen und Forschern eine Plattform geben, um ihre tollen Projektarbeiten, trotz der widrigen Umstände, zu präsentieren. Das Ziel ist es, die eingereichten Forschungsideen mit den vielen Partnern und Förderern aus dem Netzwerk von Jugend forscht Sachsen in Kontakt zu bringen, damit sich das diesjährige Engagement der Teilnehmer*innen dennoch gelohnt hat. Aus diesem Grund haben wir uns als Landespatenunternehmen mit dem Netzwerk Jugend forscht Sachsen zusammengeschlossen und starten im Mai die erste Jugend forscht Insta-Challenge.

Online Präsentation über Instagram

Die Challenge ist eine interaktive Online-Aktion, bei der die Projekte der Teilnehmer*innen auf dem Instagram-Kanal von Jugend forscht Sachsen @jugendforscht_sachsen im Mittelpunkt stehen. Sie wird keine Fortsetzung der offiziellen Wettbewerbsrunde 2020 von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ sein. Die Challenge ist ein eigenständiger und in dieser Form einzigartiger Online-Wettbewerb, bei dem sich Sachsens Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher dennoch aneinander messen können!

An der Challenge können sich alle Jungforscherinnen und Jungforscher beteiligen, die die Stiftung Jugend forscht e. V. für einen der sächsischen Regionalwettbewerbe im Jahr 2020 zugelassen hat. Per Online-Voting rufen wir die Instagram-Community dazu auf das beliebteste Video und spannendste Projekt zu küren. Dem Gewinner spenden wir einen hochwertigen Ultralight Black Hole 20l Unisex Rucksack von Patagonia. Als Landespatenunternehmen freuen uns, den Wettbewerb auch in dieser Form unterstützen zu können und sind froh, dass wir die Absage des Landeswettbewerbs in Sachsen zumindest auf diesem Weg ein wenig ausgleichen können.

Weitere Informationen gibt es hier: https://www.instagram.com/jugendforscht_sachsen/.