Datenschutzerklärung

Hier finden Besucher unserer Website weiterführende Informationen zum Datenschutz.

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich und Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

DAS Environmental Expert GmbH
Goppelner Straße 44
01219 Dresden

Telefon:         +49 351 40494-000
Fax:                +49 351 40494-100
E-mail:            kontakt@das-ee.com

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer (im Folgenden „Sie“ oder „Nutzer“) über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter DAS Environmental Expert GmbH (im Folgenden auch „Verantwortlicher“) auf dieser Website auf.

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie über:

Datenschutzbeauftragter
DAS Environmental Expert GmbH
Goppelner Straße 44
01219 Dresden

Telefon:         +49 351 40494-000
Email:             privacy@das-ee.com

Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Links zu anderen Websites

Mit dem Urteil vom 12. September 1999 – 312 O 85/99 Haftung für Links – hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite eventuell mit zu verantworten hat. Dieses kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Unser Online-Angebot enthält Links zu Websites anderer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf, ob diese Anbieter die anwendbaren Datenschutzbestimmungen einhalten. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen oder den Inhalt anderer Websites. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten verlinkter Seiten und machen uns diese keinesfalls zu eigen. Wir empfehlen daher, dass Sie sich auch bei anderen Websites über die jeweilige Datenschutzerklärung informieren.

2. Widerspruch Nutzung von Kontaktdaten

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

3. Änderung der Datenschutzerklärung

Der Stand der Datenschutzerklärung wird durch die Datumangabe (unten) kenntlich gemacht. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist direkt über das Online-Angebot abrufbar. Bitte suchen Sie unser Online-Angebot regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltende Datenschutzerklärung.

Stand: Januar 2019

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt (Referrer-URL)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Spei-cherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinaus gehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden

die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des auf-rufenden Clients nicht mehr möglich ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen (Identifizierung, ob Login als Administrator der Website erfolgt)
  • Fallstudien – zuletzt besuchte Seite

 

Eine Übersicht über alle auf unserer Website verwendeten eigenen Cookies, sowie Cookies von Drittanbietern finden Sie in unserer Cookie-Erklärung.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwen-dung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erfor-derlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

  • Übernahme von Spracheinstellungen
  • Anzeigen von Seiten, die nur für Administrator relevant sind
  • Abschnitt „Fallstudien in der Abgasreinigung“ (https://www.das-ee.com/de/abgasreinigung/fallstudien) – Vermeidung von Wiederholungen

 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Technisch nicht notwendige Cookies werden aufgrund Ihrer Einwilligung zur Verarbei-tung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO verwendet.

4. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unse-rer Seite übermittelt. Ihre Auswahl und Ihre Einwilligung bzw. Ihr Widerspruch zur Verwendung von Cookies wird unter Verwendung von Cookiebot für die Dauer von einem Jahr gespeichert. Bitte beachten Sie, dass technisch notwendige Cookies

5. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Coo-kies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Coo-kies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Wer-den Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Kontaktmöglichkeiten über diese Internetseite

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Vorname*
  • Nachname*
  • Unternehmen*
  • Land*
  • E-Mail*
  • Telefonnummer
  • Thema*
  • Beschreibung*

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme/Registrierung
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt ist (letzte besuchte Seite)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske und der mit der E-Mail übermittelten Daten dienen uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Darüber hinaus dienen sie der Zuordnung von verschiedenen Anfragen und E-Mails zu einer Person und ggf. einem Thema, um eine effizientere Kommunikation auch für Zwecke der Direktwerbung (Art. 6 Abs. 1 lit. f i.V.m. EG 47) für unsere Produkte zu ermöglichen. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Soweit wir die Daten zur Gewährleistung einer effizienten Kommunikation auch für Zwecke der Direktwerbung für unsere Produkte verarbeiten, speichern wir sie für einen Zeitraum von 6 Monaten nach Ende der letzten Kommunikation.

Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, werden die Daten solange gespeichert, wie es für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages

oder zur Feststellung der endgültigen Beendigung der Vertragsverhandlungen erforderlich ist.

Unabhängig hiervon kann sich eine längere Speicherung nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) ergeben, daraus, dass Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben oder gem. Art. 17 Abs. 3 lit. e DS-GVO daraus, dass sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Im Einzelfall ist eine längere Speicherung zur Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften erforderlich. Nach den §§ 195 ff des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahre beträgt.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

5. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen bzw. der Verarbeitung zu widersprechen, soweit sie auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beruht. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Der Widerruf bzw. der Widerspruch sind formlos möglich. Sie erleichtern uns die Bearbeitung, wenn Sie uns eine E-Mail mit dem Betreff „Widerruf bzw. Widerspruch Kontaktformular-/E-Mail-Daten“ an die E-Mail-Adresse privacy@das-ee.com schicken.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, soweit sich nicht aus den vorgenannten Aufbewahrungspflichten und -rechten etwas anderes ergibt.

Soweit die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht (Vertragsschluss), ist eine Beseitigung nicht möglich.

Bewerberportal

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich direkt über unser Online-Angebot für eine Tätigkeit in unserem Unternehmen zu bewerben. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten im Falle einer Bewerbung finden Sie im Verweis auf die Datenschutzinformation für Bewerber im Bewerbungsformular der jeweiligen Stellenanzeige.

Plugins und andere Dienste

Google reCAPTCHA

Auf dieser Website verwenden wir auch die reCAPTCHA Funktion von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst auch den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Willensgetragenheit von Handlungen im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Domain, die durch die keine Cookies gesetzt werden und die keine personenbezogenen Daten erfasst.

Es dient der Einbindung, Implementierung und Verwaltung von „Website-Tags“, das heißt Schlagwörter, in HTML Elemente. Google Tag Manager ermöglicht es uns automatisiert nachvollziehen, welchen Button, Link oder welches personalisierte Bild Sie aktiv angeklickt haben und können sodann festhalten, welche Inhalte unserer Webseite für Sie besonders interessant sind.

Das Tool sorgt zudem für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn Sie auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen haben, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Sie haben über unser Opt-In Cookie-Banner Ihre Einwilligung hierzu im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO abgegeben.

Google WebFonts

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre haben wir die auf unserer Website verwendeten Web Fonts, die von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt werden, lokal auf unserem Webserver gehostet. Web Fonts werden von unserer Website zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten genutzt. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Internetseite korrekt anzuzeigen.

Sie haben über unser Opt-In Cookie-Banner Ihre Einwilligung hierzu im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO abgegeben.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

YouTube (Video)

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Einbindung von Youtube-Vidoes auf unserer Website und das Setzen von Cookies zu Analysezwecken in diesem Zusammenhang informiert und seine Ein-willigung hierfür eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Youtube ist ein Dienst der YouTube, LLC, einem Tochteruntenehmen von Google Inc., USA. Google ist unter dem US-EU-Datenschutzabkom-men „Privacy Shield“ zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active) und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten.

Im Rahmen des Dienstes Youtube werden, wie nachfolgend beschrie-ben, bei Betrachten eines Videos Cookies durch Youtube auf dem aufru-fenden Rechner gesetzt. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies durch Google finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/cookies . Die durch das Cookie erzeug-ten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der

Regel an einen Server von Youtube in den USA übertragen und auch an das Google-Werbenetzwerk Doubleclick geteilt. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Betrachtetes Video

 

Auf dieser Webseite wurde der erweiterte Datenschutzmodus für die Einbettung von Youtube-Videos aktiviert, so dass keine Informationen über die Besucher unserer Website übermittelt oder gespeichert werden, wenn diese nicht das Video betrachten.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch dar-auf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, unsere Website für unsere Nutzer attraktiv zu gestalten und ihre Inhalte zu verbessern.

4. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Weitere Informationen, wie Google Ihre Daten speichert, finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/retention.

5. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Cookiebot

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für die Einholung von Einwilligungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO nutzen wir den Self-Service Cloud-Dienst Cookiebot zur Cookie-Einwilligung, Cookie-Überwachung und Cookie-Kontrolle von Nutzern der Website im Einklang mit der EU ePrivacy Verordnung 2009/136/EC, sowie der EU Datenschutz-Grundverordnung. Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Cookiebot und das Setzen von Cookies zu Nachweiszwecken in diesem Zusammenhang informiert und seine Einwilligung hierfür eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Cookiebot ist eine eingetragene Marke der Firma Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Dänemark („Cybot“). Cybot verpflichtet sich damit die EU-Datenschutz-vorgaben einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von Cookiebot können Sie hier einsehen: https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/. Wir haben mit Cybot eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung entsprechend Art. 28 DS-GVO abgeschlossen, d.h. Cybot verarbeitet durch uns übermittelte Daten nur auf unsere Weisung hin.

Im Rahmen des Dienstes Cookiebot werden, wie nachfolgend beschrieben, durch Cybot Cookies auf dem aufrufenden Rechner gesetzt, sodass die Website für bis zu 12 Monate die erteilte Zustimmung des Nutzers bei allen nachfolgenden Seitenabrufen und zukünftigen Benutzersitzungen automatisch lesen und berücksichtigen kann. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wer-den in der Regel an einen Server von Cybot in Dänemark übertragen und dort gespei-chert. Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:

  • Die IP Adresse des Users in anonymisierter Form (die letzten 3 Zeichen werden durch Nullen „0“ ersetzt)
  • das Datum und die Zeit der Einwilligung
  • der User Agent des Browsers des Benutzers
  • die URL, von der aus die Einwilligung erteilt wurde
  • ein anonymer, zufälliger und verschlüsselter Schlüsselwert
  • der Status der Einwilligung des Benutzer als Nachweis der Einwilligung.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Nachweiszwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Schlüsselwert wird als Nachweis für die Zustimmung des Nutzers verwendet. Darüber hinaus dient er zur Beweisführung des unveränderten Status der Einwilligung, in dem die im Browser des Nutzers gespeicherte mit der unveränderten, ursprünglichen Zustimmung, welche an Cybot übertragen wurde, verglichen wird.

4. Dauer der Speicherung

Der Schlüsselwert und der Einwilligungsstatus werden ebenfalls im „First Party“ Cookie „CookieConsent“ im Browser des Nutzers gespeichert, sodass die Website für bis zu 12 Monate die erteilte Zustimmung des Nutzers bei allen nachfolgenden Seitenabrufen und zukünftigen Benutzersitzungen automatisch lesen und berücksichtigen kann.

5. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Um die Cookie Einwilligung zu ändern oder zu widerrufen, kann der Nutzer in den Einstellungen des Internetbrowsers das bereits gespeicherte Cookie „CookieConsent“ oder alle Cookies der betreffenden Domain jederzeit wieder löschen.

Alternativ Sie Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Websiteanalysedienste

Google Analytics

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Beim Aufruf unserer Website wird der Nutzer über die Verwendung von Google Ana-lytics und das Setzen von Cookies zu Analysezwecken in diesem Zusammenhang in-formiert und seine Einwilligung hierfür eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Park-way, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google ist unter dem US-EU-Daten-schutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active) und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Die Datenschutzbestimmungen von Google können Sie hier einsehen: https://www.google.com/intl/de_at/cloud/security/gdpr/. Wir haben mit Google eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung entsprechend Art. 28 DS-GVO abgeschlossen, d.h. Google verarbeitet durch uns übermittelte Daten nur auf unsere Weisung hin.

Im Rahmen des Dienstes Google-Analytics werden, wie nachfolgend beschrieben, durch Google Cookies auf dem aufrufenden Rechner gesetzt. Die durch das Cookie er-zeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf diese Wei-se können folgende Daten übermittelt werden:

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Website-Funktionen
  • Bereiche in denen der Benutzer am meisten klickt (Heatmap)
  • Sitzungsdauer (Verweildauer auf einer Website, nach 20 Minuten endet sie, da da-von ausgegangen wird, dass der Benutzer die Seite nicht geschlossen hat)
  • Absprungrate (Kommt jemand auf eine Seite und verlässt sie ohne Interaktion, zählt das als Absprung).
  • Ansehen von Kontaktdaten
  • Ansehen von Bewertungen
  • Abspielen von Medien
  • Aktualisierung der Seite
  • Hinzufügen zu Favoriten
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite) für Kampagnentracking – Analyse der Herkunft des Benutzers (z. B. E-Mail, Google Suche)
  • Gekürzte IP-Adressen des zugreifenden Rechners

 

Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten, insbesondere die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse, werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer oder anderen Daten von Google zusammengeführt und gespeichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgen-den Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie ggf. erneut setzen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer diesbezüglichen Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber erbringen.

4. Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internet-browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Die von unserer Website an Google übermittelten Daten werden nach 14 Monaten auf den Servern von Google gelöscht.

5. Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Der Widerruf kann formfrei erfolgen. Sie erleichtern uns die schnelle Bearbeitung ei-nes Widerrufs, wenn Sie auf jedem Endgerät, auf dem Sie keine Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google Analytics wünschen, auf den oben angegebenen Opt-Out Link klicken, mit dem ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät gesetzt wird. Eine einfache E-Mail an uns genügt zur Umsetzung eines Widerrufs leider nicht, da wir nicht wissen, welche Endgeräte Sie besitzen.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Verwendung von Google-Analytics gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken

Wir sind auch in sozialen Netzwerken mit eigenen Seiten vertreten. Das Impressum dieser Website gilt auch für diese Social Media Kanäle:

Facebook
DAS Environmental Expert GmbH (@waterandair)
DAS Environmental Expert Argentina (@expertoambiental)

LinkedIn
DAS Environmental Expert GmbH

YouTube
DAS Environmental Expert GmbH

Xing
DAS Environmental Expert GmbH

Twitter
DAS Environmental Expert GmbH (@DAS_EE)

Instagram
DAS Environmental Expert GmbH (@das_career)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für den angebotenen Informationsdienst greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste jeweiligen Anbieters zurück.

Wir nutzen die Seiten lediglich im Rahmen der vom jeweiligen Anbieter gebotenen Möglichkeiten und sind hierbei stets bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten bestmöglich zu schützen. Wir sind jedoch nicht der originäre Anbieter (Verantwortliche) dieser Seiten.

Aus diesem Grund weisen wir Sie vorsorglich darauf hin, dass Ihre Daten möglicherweise auch außerhalb der Europäischen Union bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Eine Nutzung kann daher Datenschutzrisiken für Sie bergen, weil die Wahrung Ihrer Rechte erschwert sein kann und die Verarbeitung in den sozialen Netzwerken häufig direkt durch die jeweiligen Anbieter zum Zweck der Werbung oder der Analyse des Nutzerverhaltens erfolgt, ohne dass dies durch uns beeinflusst werden kann. Häufig werden durch den Anbieter Cookies eigesetzt und Ihr Nutzungsverhalten direkt Ihrem eigenen Profil der sozialen Netzwerke zugeordnet (sofern Sie eingeloggt sind).

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters. Wenn Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben müssen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir möchten uns Ihnen als Unternehmen zeitgemäß dort präsentieren, wo Sie als unsere Bewerber, Kunden und Geschäftspartner anzutreffen sind. Wir verwenden diese Seiten, um Sie über Angebote, Produkte, Dienstleistungen, Aktionen, Gewinnspiele, Sachthemen, Unternehmensneuigkeiten zu informieren, mit Ihnen zu diesen Themen zu interagieren, sowie entsprechende Rückfragen, Lob oder Kritik zu beantworten.

Diese Statistiken, aus denen wir keinen Rückschluss auf individuelle Nutzer ziehen können, nutzen wir dazu, um unser Online-Angebot auf Instagram ständig zu verbessern und auf die Interessen unsere Nutzer besser einzugehen.

Dauer der Speicherung

Alle öffentlichen Posts durch Sie auf dieser Social Media Präsenz bleiben zeitlich unbegrenzt in der Timeline bestehen, es sei denn wir löschen diese aufgrund einer

Aktualisierung des zugrundeliegenden Themas, eines Rechtsverstoßes oder Verstoßes gegen unsere Leitlinien oder Sie löschen den Post selbst wieder.

Wir haben auf die Dauer der Aufbewahrung Ihrer Daten durch den Betreiber selbst keinen Einwirkungsmöglichkeiten. Es gelten daher hierzu ergänzend die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers.

Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Da wir keine Zugriffe auf die Datenbestände der Anbieter haben, weisen wir darauf hin, dass Sie Ihre Rechte als Betroffene am besten direkt bei dem jeweiligen Anbieter gelten machen. Wir haben auf die Löschung Ihrer Daten durch den Betreiber selbst keinen Einwirkungsmöglichkeiten. Es gelten daher hierzu ergänzend die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Betreibers. Weiterführende Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten in den sozialen Netzwerken und der Möglichkeit von Ihrem Widerspruchs- bzw. Widerrufsrecht (sog. Opt-Out) Gebrauch zu machen, haben wir nachfolgend bei dem jeweiligen von uns eingesetzten Anbieter sozialer Netzwerke aufgeführt.

Facebook

Zusammenstellung wichtiger Informationen zur Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenrichtlinie): https://www.facebook.com/about/privacy (Englisch) https://de-de.facebook.com/about/privacy (Deutsch)

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://www.facebook.com/ads/about/?entry_product=ad_preferences (Englisch) https://de-de.facebook.com/ads/about/?entry_product=ad_preferences (Deutsch)

Facebook ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Für den hier angebotenen Informationsdienst (Fanpage) greifen wir auf die technische Plattform und die Dienste von Facebook Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland zurück. Wir weisen Sie darauf hin, dass, wenn Sie unsere Facebook-Seite und deren Funktionen nutzen, Facebook unter anderem Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen erfasst, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Wenn Sie als Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage, nachzuvollziehen, dass Sie unsere Facebook-Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook zudem möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Facebook-Buttons kommen derzeit auf unserer Website nicht zum Einsatz.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von Facebook verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in seiner Datenschutzerklärung („Datenrichtlinie“): https://www.facebook.com/about/privacy

Information zu den Verantwortlichkeiten für Seiten-Insights:

Facebook stellt uns für unsere Seite sog. Seiten-Insights zur Verfügung: https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights. Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangen können, wie die Nutzer mit unserer Seite interagieren. Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unserer Seite und ihren Inhalten erfasst wurden.

Mit Urteil vom 05.06.2018 (Az. C-210/16) hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass der Betreiber einer Facebook-Seite (Fanpage) gemeinsam mit Facebook für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich ist. Bei gemeinsamer Verantwortlichkeit ist gemäß Art. 26 DS-GVO zwischen den Verantwortlichen festzulegen, wer welche Verpflichtung gemäß der DS-GVO erfüllt. Im Rahmen einer sog. Seiten-Insights-Ergänzung von Facebook ist hierzu Folgendes vereinbart:

  • Facebook Ireland übernimmt die primäre Verantwortung gemäß DS-GVO für die Verarbeitung von Insights-Daten und erfüllt sämtliche Pflichten aus der DS-GVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten (u. a. Art. 12 und 13 DS-GVO, Art. 15 bis 22 DS-GVO / Betroffenenrechte, z. B. die Rechte auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch und Auskunft, sowie Art. 32 bis 34 DS-GVO / Datensicherheit). Facebook Ireland wird das Wesentliche der Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung stellen. Siehe hierzu die Datenschutzerklärung von Facebook unter folgendem Link: https://www.facebook.com/policy.php.
  • Wir verarbeiten Insights-Daten ausschließlich zu den beschriebenen Zwecken auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.
  • Ausschließlich Facebook Ireland kann Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen. Facebook Ireland entscheidet nach seinem alleinigen Ermessen, wie es seine Pflichten gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung erfüllt. Facebook Ireland ist in der EU die Hauptniederlassung für die Verarbeitung von Insights-Daten für sämtliche Verantwortliche. Federführende Aufsichtsbehörde für diese Verarbeitung ist die irische Datenschutzkommission.
  • Facebook Ireland bleibt alleinig verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights, die nicht unter die Seiten-Insights-Ergänzung fallen. Die Seiten-Insights-Ergänzung gewährt uns kein Recht, die Offenlegung von im Zusammenhang mit Facebook-Produkten verarbeiteten personenbezogenen Daten von Facebook-Nutzern zu verlangen, einschließlich für Seiten-Insights, welche uns Facebook Ireland bereitstellt.
  • Wenn eine betroffene Person oder eine Aufsichtsbehörde gemäß DS-GVO hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und der von Facebook Ireland im Rahmen der Seiten-Insights-Ergänzung übernommenen Pflichten Kontakt mit uns aufnimmt, sind wir verpflichtet, unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 7 Kalendertagen sämtliche relevanten Informationen an Facebook Ireland weiterzuleiten sowie zeitnah angemessene Anstrengungen zu unternehmen, um mit Facebook Ireland bei der Beantwortung jedweder derartiger Anfragen zusammenzuarbeiten. Facebook Ireland wird Anfragen im Einklang mit den ihm gemäß der Seiten-Insights-Ergänzung obliegenden Pflichten beantworten. Wir selbst sind nicht berechtigt, im Namen von Facebook Ireland zu handeln oder zu antworten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters. Wenn Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben müssen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir möchten uns Ihnen als Unternehmen zeitgemäß dort präsentieren, wo Sie als unsere Bewerber, Kunden und Geschäftspartner anzutreffen sind. Wir möchten mit Ihnen interagieren sowie unsere Angebote und Dienstleistungen noch weiter bekannt machen.

Mithilfe der beschriebenen über Sie von Facebook verarbeiteten Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Diese Informationen werden von Facebook verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seite anonymisierte statistische Informationen über die Inanspruchnahme unserer Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen (sog. Seiten-Insights). Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: https://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Wir als Anbieter der Facebook-Fanpage erheben und verarbeiten darüber hinaus Daten aus Ihrer Nutzung der Fanpage nur, soweit dies für Ihre Inanspruchnahme der auf unserer Fanpage angebotenen Leistungen sowie Ihre Teilnahme an Aktionen (z. B. Gewinnspielen) erforderlich ist und Sie uns diese Daten selbst zur Verfügung gestellt haben (z. B. Kontakt- und Teilnehmerdaten, insbesondere E-Mail-Adresse, Telefon-/Mobil-Nummer, öffentliche Facebook-Profilinformationen einschließlich Nutzername, abgegebene Facebook-Kommentare in Text und Bild). Die Datenverarbeitung dient ausschließlich dem Zweck der Durchführung der jeweiligen Leistung bzw. Aktion und erstreckt sich grundsätzlich nur auf den dafür erforderlichen Zeitraum. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DS-GVO. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz und zu Ihren damit verbundenen Rechten auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch, Widerruf und Datenübertragbarkeit finden Sie hier (Datenschutz und Nutzungserklärung).

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten, die Sie selbst zur Verfügung gestellt haben, aus Ihrer Nutzung unserer Fanpage oder die Sie uns aktiv über eine persönliche Nachricht auf Facebook mitteilen, welche wir zur Beantwortung Ihres Anliegens speichern, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Facebook gibt in seinen Datenschutz-Richtlinien an, dass die Daten gelöscht werden, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihr Profil löschen. Nähere Informationen zum Löschen Ihres Facebook-Accounts finden Sie hier: https://www.facebook.com/help/250563911970368/?helpref=hc_fnav.

Wie lange Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten speichert und an welche Dritte Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

In der Datenschutzerklärung („Datenrichtlinie“) von Facebook finden Sie auch Informationen zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen: https://www.facebook.com/ads/about/?entry_product=ad_preferences. Die Datenschutzerklärung von Facebook ist unter folgendem Link abrufbar: https://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren sowie die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre

Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmbarer Nutzer erkennbar.

Informationen über den Einsatz von Cookies sowie dazu, wie Sie bei Facebook über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ bzw. unter https://www.facebook.com/policy.php

Eine weitere Möglichkeit zur Deaktivierung und (Wieder-)Aktivierung von Facebook-Cookies bieten die folgenden Präferenzmanager: http://www.meine-cookies.org/cookies_verwalten/praeferenzmanager-beta.html http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/

Trackings auf mobilen Endgeräten können Sie zudem unterbinden, indem Sie im Menü-Bereich „Einstellungen“ Ihres Gerätes „Werbe-ID zurücksetzen“ bzw. „Ad-ID zurücksetzen“ anwählen. Die Werbe-ID ist an Ihr Nutzerkonto geknüpft, gilt also für jedes Gerät, mit dem Sie sich z. B. bei Google oder Apple anmelden.

Instagram

Zusammenstellung wichtiger Informationen zur Datenverarbeitung

Der Instagram Service ist eines der von Facebook Ireland Limited bereitgestellten Produkte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland

Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875 (Instagram) https://www.facebook.com/about/privacy (Facebook)

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://help.instagram.com/1896641480634370?ref=ig (Instagram) https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen (Facebook)

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Der Verantwortliche greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste des Instagram Service zu. Der Instagram Service ist eines der Facebook Produkte, welches von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland als Verantwortlichem für die Datenverarbeitung bereitgestellt wird.

Wir weisen Sie vorsorglich darauf hin, dass Sie diese Instagram-Seite und ihre Funktionen in eigener Verantwortung nutzen. Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden von Instagram als Verantwortlichem personenbezogene Daten der Nutzer mit Hilfe von Cookies erhoben. Diese Datenerhebung kann auch bei Besuchern der Seite erfolgen, die bei Instagram weder eingeloggt noch registriert sind.

DAS hat lediglich Zugriff auf die öffentlichen Informationen Ihres Profils. In den Instagram Einstellungen entscheiden Sie, welche Informationen dies konkret sind. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den beschriebenen Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten.

Informationen über die Datenerhebung und weitere Verarbeitung durch Instagram finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses und des

berechtigten Interesses des jeweiligen Anbieters. Wenn Sie bei den jeweiligen Anbietern eine Einwilligung zur Datenverarbeitung als Nutzer abgeben müssen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO i.V.m. Art. 7 DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

DAS erhält von Instagram anonyme Statistiken zur Verwendung und Nutzung der Page. Folgende Informationen werden hier beispielsweise bereitgestellt:

  • Follower: Anzahl an Personen, die unserer Seite folgen – inklusive Zuwächse und Entwicklung über einen definierten Zeitrahmen.
  • Reichweite: Anzahl an Personen, die einen spezifischen Beitrag sehen. Anzahl der Interaktionen auf einen Beitrag. Daraus lässt sich zum Beispiel ableiten, welcher Inhalt in der Community besser ankommt als andere.
  • Anzeigenperformance: Was kostet DAS ein Klick? Wie viele Personen haben eine Anzeige gesehen?
  • Demographie: Durchschnittliches Alter der Besucher, Geschlecht, Wohnort, Sprache.

Diese Statistiken, aus denen wir keinen Rückschluss auf individuelle Nutzer ziehen können, nutzen wir dazu, um unser Online-Angebot auf Instagram ständig zu verbessern und auf die Interessen unsere Nutzer besser einzugehen. Wir können die statistischen Daten nicht mit den Profildaten unserer Fans verknüpfen.

DAS erhält über Instagram personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese aktiv über eine persönliche Nachricht auf Instagram mitteilen. Wir nutzen Ihre Daten (zum Beispiel Vorname, Nachname) zur Beantwortung Ihres Anliegens in unserer Kundenbetreuung. Ihre Daten werden zu diesem Zweck in unserem E-Mail-System gespeichert.

Welche Nutzerdaten Instagram erfasst, in welcher Weise diese Daten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Instagram-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und kann von uns nicht nachvollzogen werden, da wir weder vollumfänglichen Zugriff auf die durch Instagram erhobenen Daten noch auf Ihre Profildaten haben.

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns aktiv über eine persönliche Nachricht auf Instagram mitteilen, welche wir zur Beantwortung Ihres Anliegens speichern, werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Instagram gibt in seinen Datenschutz-Richtlinien an, dass die Daten gelöscht werden, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder wenn Sie Ihr Profil löschen.

Wie lange Instagram die Daten aus dem Besuch von Instagram-Seiten speichert und an welche Dritte Daten aus einem Besuch der Instagram-Seite weitergegeben werden, wird von Instagram nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt.

Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie die Datenerhebung und weitere Verarbeitung vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Instagram abmelden, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Instagram-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Instagram-Seite nutzen, ohne dass Ihre Instagram-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Instagram-Anmeldemaske.

In den Instagram Einstellungen entscheiden Sie, welche Informationen dies konkret sind und haben die Möglichkeit Ihre „Likes“ aktiv zu verbergen oder der Seite nicht mehr zu folgen. Dann erscheint Ihr Profil nicht mehr in der Liste der Fans dieser Seite.

Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Instagram erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar. Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Instagram Support-Seiten: https://help.instagram.com/196883487377501/?helpref=hc_fnav&bc[0]=368390626577968&bc[1]=1757120787856285

Youtube

Zusammenfassung wichtiger Informationen zur Datenverarbeitung

Der YouTube Service ist eines der von Google LLC bereitgestellten Produkte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://adssettings.google.com/authenticated https://policies.google.com/technologies/product-privacy

Dauer der Speicherung: https://policies.google.com/technologies/retention

Google ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

LinkedIn

Zusammenfassung wichtiger Informationen zur Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

LinkedIn ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

Twitter

Zusammenfassung wichtiger Informationen zur Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Ireland

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

Auskunft über Ihre Daten: https://twitter.com/settings/your_twitter_data

Opt-Out und Werbeeinstellungen: https://twitter.com/personalization

Twitter ist dem EU-U.S. Privacy Shield Abkommen beigetreten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

XING

Zusammenfassung wichtiger Informationen zur Datenverarbeitung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Deutschland: XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Auskunftsanfragen für XING Mitglieder: https://www.xing.com/settings/privacy/data/disclosure

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

a. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

b. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

c. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4.  wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

d. Recht auf Löschung

Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  4. für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  5.  zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

e. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

f. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1.  die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

g. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

h. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in 1. und 3. genanten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

i. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

 

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO

Soweit die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO beruht, können Sie bei uns jederzeit der Verwendung Ihrer Daten widersprechen (Art. 14 Abs. 2 Buchstabe c in Verbindung mit Art. 21 DS-GVO). Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Sie erleichtern uns die schnelle Bearbeitung eines Widerspruchs, wenn Sie unsere Mail-Adresse privacy@das-ee.com verwenden mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse.

Hinsichtlich der Rechtsfolgen Ihres Widerspruchs ist zu differenzieren:

  • Widersprechen Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, werden wir Ihre personen­bezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen , oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

 

Coo­kies