Opti­mie­rung von Anla­gen zur Abgas­rei­ni­gung am Point-of-Use

Die welt­wei­ten High­tech-Indus­trien sind von kur­zen Inno­va­ti­ons­zy­klen geprägt. Neben der Neu­ent­wick­lung von Abgas­rei­ni­gungs­an­la­gen steht daher auch die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung und Ver­bes­se­rung unse­rer Sys­te­me nach Ent­wick­lungs­ab­schluss im Fokus der Pro­dukt­ent­wick­lung von DAS Envi­ron­men­tal Expert.

Abgas­an­la­gen­op­ti­mie­rung aus ers­ter Hand

 

Pro­zess­op­ti­mie­run­gen auf Kun­de­sei­te füh­ren häu­fig zu ver­än­der­ten Anfor­de­run­gen an die Abgas­rei­ni­gung, da sich Zusam­men­set­zung und Quan­ti­tät der Pro­zess­ab­ga­se ändern kön­nen. Auch ver­än­der­te Indus­trie­stan­dards für Kom­po­nen­ten und Bau­grup­pen unse­rer Anla­gen erfor­dern die kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung der Abgas­rei­ni­gungs­sys­te­me. Zur Absi­che­rung einer kun­den­spe­zi­fi­schen kon­ti­nu­ier­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung und Ver­bes­se­rung unse­rer Abgas­rei­ni­gungs­an­la­gen haben wir einen CIP-Pro­zess (Con­ti­nuous

Impro­ve­ment Pro­gram) eta­bliert, der die Ver­bes­se­rung von Anla­gen­ty­pen oder Anla­gen­bau­grup­pen durch Ände­rung, Ergän­zung oder neue Anord­nung ein­zel­ner Kom­po­nen­ten oder der Soft­ware ermög­licht. Unse­re Pro­dukt­pfle­ge betrach­tet dabei den gesam­ten Anla­gen­le­bens­zy­klus von der Pla­nung und Pro­dukt­ent­wick­lung bis zur Inbe­trieb­nah­me und der War­tung. Im Feld hel­fen dabei auch FTIR-Mes­sun­gen.

Unser CIP-Pro­zess zur Opti­mie­rung von Abgas­rei­ni­gungs­an­la­gen

Die Ver­bes­se­rung unse­rer Abgas­rei­ni­gungs­an­la­gen umfasst sowohl die Nach­rüs­tung (Retro­fit) bestehen­der Anla­gen als auch die Über­ar­bei­tung (Rede­sign) von Pro­dukt­fa­mi­li­en. 

Aus­schlag­ge­bend für eine effi­zi­en­te Opti­mie­rung sind dabei das Kun­den­feed­back und die Feld­da­ten, wel­che durch unse­ren Ser­vice und das Pro­dukt­ma­nage­ment regel­mä­ßig kon­so­li­diert wer­den. Grö­ße­re tech­ni­sche Ände­run­gen wer­den in unse­rem Labor in Dres­den oder nach Rück­spra­che mit dem Kun­den direkt im Feld getes­tet. Im Anschluss erfolgt die Ände­rungs­mit­tei­lung an unse­re Kun­den sowie die Anpas­sung der Anla­gen­do­ku­men­ta­ti­on und die Umset­zung der Ver­bes­se­rung.

Opti­mie­rung von Abgas­rei­ni­gung mit­tels FTIR-Mes­sun­gen

Um die Effi­zi­enz Ihrer Abgas­rei­ni­gung zu über­wa­chen, bie­tet DAS Envi­ron­men­tal Expert FTIR-Mes­sun­gen an. Mit­tels haus­ei­ge­nem FTIR (Fou­rier-Trans­form-Infra­rot­spek­tro­me­ter) wer­den übli­cher­wei­se Ein­lass- und Aus­lass­kon­zen­tra­tio­nen an der Pro­zess­li­nie gemes­sen. Gene­rell bestehen drei ver­schie­de­ne stra­te­gi­sche Hin­ter­grün­de eine sol­che Mes­sung durch­zu­füh­ren:

1. Effi­zi­enz­mes­sung der Abgas­rei­ni­gungs­an­la­ge:

Es erfolgt eine Mes­sung des Mas­sen­durch­flus­ses bzw. der Mas­sen­kon­zen­tra­ti­on nach der Abgas­rei­ni­gung anhand eines defi­nier­ten Pro­zess­gas­flus­ses vom MFC (ohne lau­fen­den Pro­zess). Die­ses Vor­ge­hen ermög­licht eine direk­te Effi­zi­enz­mes­sung der Abgas­rei­ni­gungs­an­la­ge sowie eine ein­fa­che und schnel­le Mess­rou­ti­ne. Dar­über hin­aus ist kein Umgang mit kon­zen­trier­ten Abga­sen not­wen­dig. Eine Emis­si­ons­mes­sung wäh­rend der Pro­zess­schrit­te kann auf die­sem Weg nicht erfol­gen. 

2. Mes­sung der Gesamt-Ent­sor­gungs­ef­fi­zi­enz:

Bei die­ser Vari­an­te wer­den die Mas­sen­durch­flüs­se von Pro­zess­ab­ga­sen nach der Abgas­rei­ni­gung ermit­telt. Dies ermög­licht eine Mes­sung von Pro­duk­ti­ons­emis­sio­nen und somit die Belas­tung der Atmo­sphä­re. Pro­zess­ga­se und Neben­pro­duk­te wer­den eben­falls erfasst. Die­ses Ver­fah­ren ermög­licht eine ein­fa­che und schnel­le Mess­rou­ti­ne. Es ist kein Umgang mit hoch kon­zen­trier­ten Abga­sen not­wen­dig. Das Mess­ergeb­nis zeigt die gesam­te Abschei­dungs­ef­fi­zi­enz des Pro­zes­ses und des Abgas­rei­ni­gungs­sys­tems (Pro­zess­an­la­ge + Pum­pe + Abgas­rei­ni­gung). Es ermit­telt somit kei­ne detail­lier­ten Infor­ma­tio­nen zur Effi­zi­enz des Abgas­rei­ni­gungs­sys­tems.

3. Emis­si­ons­mes­sung:

Bei die­sem Mess­ver­fah­ren wird der Mas­sen­durch­fluss nach der Abgas­rei­ni­gungs­an­la­ge wäh­rend der lau­fen­den Pro­duk­ti­on gemes­sen. Dadurch wird eine Erfas­sung der gesam­ten Pro­zess­emis­sio­nen und der damit ver­bun­de­nen Belas­tung der Atmo­sphä­re mög­lich. Auch die­se Mes­sung ist ein­fach rea­li­sier­bar und erfor­dert kein Hand­ling hoch kon­zen­trier­ter Abga­se.

FTIR-Mes­sun­gen von DAS Envi­ron­men­tal Expert die­nen der Qua­li­fi­zie­rung der Abgas­rei­ni­gungs­sys­te­me beim Kun­den und sind somit ein wich­ti­ger Bei­trag zur kon­ti­nu­ier­li­chen Opti­mie­rung unse­rer Anla­gen. Gern bie­ten wir die­se Mes­sun­gen auch in Koope­ra­ti­on mit zer­ti­fi­zier­ten Insti­tu­ten an.