Unse­re Visi­on und Mis­si­on – wie wir Zukunft gestal­ten

Der ver­ant­wor­tungs­vol­le Umgang mit den lebens­wich­ti­gen Res­sour­cen Luft und Was­ser ist eine welt­wei­te Her­aus­for­de­rung unse­rer Zeit. Wir stel­len uns die­ser Her­aus­for­de­rung, mit ziel­ge­rich­te­ten Inves­ti­tio­nen in zukunfts­fä­hi­ge Tech­no­lo­gien für Abgas­rei­ni­gung und Abwas­ser­be­hand­lung, seit 1991.

Nach­hal­ti­ge Gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung

Als Fami­li­en­un­ter­neh­men ver­su­chen wir nicht den Nut­zen oder den Pro­fit zu maxi­mie­ren, son­dern den Sinn unse­rer Leis­tun­gen zu opti­mie­ren. Es ist unse­re nach­hal­ti­ge Mis­si­on Anla­gen zu bau­en, wel­che die Luft und das Was­ser sau­ber hal­ten. Eine Ori­en­tie­rung an einem Kon­zept von Nach­hal­tig­keit führt zu bes­se­ren Pro­duk­ten, stets

moti­vier­ten Mit­ar­bei­te­rIn­nen, Kos­ten­ein­spa­run­gen durch Ener­gie-effi­zi­enz­maß­nah­men und zu lang­fris­ti­gem, wirt­schaft­li­chem Erfolg. Damit leis­ten wir in unter­schied­lichs­ten Regio­nen welt­weit einen sinn­vol­len Bei­trag zu lebens­freund­li­chen und siche­ren Bedin­gun­gen in Wirt­schaft und Gesell­schaft.

Unse­re Visi­on – wor­auf wir hin­ar­bei­ten.

Mit inno­va­ti­ven Tech­no­lo­gien zur Abgas- und Abwas­ser­auf­be­rei­tung schaf­fen wir die Balan­ce zwi­schen indus­tri­el­lem Wachs­tum und der Bewah­rung natür­li­cher Res­sour­cen.

Die­se Balan­ce sichert unse­ren Wohl­stand und ermög­licht gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung welt­weit. Sie schützt die Gesund­heit der Men­schen und unse­rer Umwelt.

Unser Anspruch – wie wir Den­ken und Han­deln.

Wir wol­len zei­gen, dass wirt­schaft­li­cher Erfolg und kon­se­quen­ter Umwelt­schutz bei ver­schie­dens­ten Indus­trie-Pro­duk­tio­nen in Balan­ce gebracht wer­den kön­nen. Für uns führt höchs­te Qua­li­tät zu höchs­tem Nut­zen. Des­halb bie­ten wir immer die pas­sends­te Lösung – mit der effek­tivs­ten und umwelt­bes­ten Tech­no­lo­gie.

Unse­ren Anspruch ver­wirk­li­chen wir in beson­ders kom­ple­xen Pro­duk­ti­ons­pro­zes­sen, bei­spiels­wei­se in der High-Tech-Indus­trie. Die­se Pro­zes­se ent­wi­ckeln sich per­ma­nent wei­ter. In ihrer Dyna­mik bestim­men sie den Fort­schritt unse­rer Gesell­schaft und der Welt­wirt­schaft maß­geb­lich mit.

Unse­re Mis­si­on – wie wir uns ent­wi­ckeln.

Zur Ver­wirk­li­chung unse­rer Visi­on fokus­sie­ren wir uns auf drei Hand­lungs­ebe­nen, die unse­re Mis­si­on beschrei­ben: 

Res­sour­cen­ein­spa­rung und Sicher­heit

Wir wol­len zei­gen, wie wirt­schaft­li­cher Erfolg und kon­se­quen­ter Umwelt­schutz bei ver­schie­dens­ten Indus­trie-Pro­duk­tio­nen in Balan­ce gebracht wer­den kön­nen. Unser Ziel ist, in den glo­ba­len Schlüs­sel­in­dus­trien die hohen Sicher­heits­stan­dards zu eta­blie­ren, die wir mit unse­ren Anla­gen ermög­li­chen. So wer­den Luft und Was­ser an allen Orten, wo unse­re Auf­be­rei­tungs­sys­te­me arbei­ten, nach­hal­tig geschützt.

In auf­stre­ben­den Län­dern wol­len wir anhand kon­kre­ter Lösun­gen ver­deut­li­chen, wie effek­tiv und wirt­schaft­lich die Auf­be­rei­tung von Luft und Was­ser ist. Mit die­sem Enga­ge­ment leis­ten wir einen wesent­li­chen Bei­trag zur Sicher­heit von Mensch und Umwelt.

 

Inno­va­ti­on und Digi­ta­li­sie­rung

Mit unse­rer gewach­se­nen Ent­wick­lungs­kom­pe­tenz wol­len wir für unse­re Umwelt­tech­no­lo­gien eine beson­ders hohe Ener­gie­ef­fi­zi­enz errei­chen. Wei­ter­hin ver­schrei­ben wir uns dem Ide­al­bild eines Kreis­lauf­sys­tems, in dem nichts mehr ver­lo­ren geht. Natür­li­che Res­sour­cen wer­den dann nicht mehr ent­sorgt, son­dern immer wei­ter ver­wen­det. Wir wer­den auch eige­ne Digi­ta­li­sie­rungs­lö­sun­gen ent­wi­ckeln, damit unse­re Anla­gen mit noch weni­ger Ener­gie und Res­sour­cen arbei­ten.

Mit die­sen Ange­bo­ten wol­len wir in der Wert­schöp­fung unse­res Kun­den auf­stei­gen. Wir arbei­ten dann gemein­sam an der Ver­bes­se­rung erfolgs­kri­ti­scher Pro­zes­se. In der Umwelt­bran­che wol­len wir das Unter­neh­men sein, was mit sei­ner Inno­va­ti­ons­kraft und sei­nen Qua­li­täts­stan­dards führt.

 

Kul­tur und Inter­na­tio­na­li­tät

Wir wol­len ein attrak­ti­ver Arbeit­ge­ber sein, denn Mit­ar­bei­ter sind die Grund­la­ge unse­rer Ent­wick­lung. Zugleich ist unser Mit­ein­an­der die Vor­aus­set­zung für gro­ße Leis­tungs­fä­hig­keit. Men­schen kom­men zu uns, weil der Bei­trag, den wir für unse­re Welt leis­ten, auch für sie sehr wich­tig ist. Dar­über hin­aus schät­zen sie unse­re offe­ne, wert­schät­zen­de und fami­liä­re Unter­neh­mens­kul­tur.

DAS soll zur Platt­form und zum För­de­rer für Men­schen wer­den, die etwas bewe­gen und sich dafür voll ein­brin­gen wol­len.

Unse­re Wer­te – was uns wich­tig ist.

Glo­ba­le Akti­vi­tät.

Bereits Mit­te der 90iger Jah­re wag­te Fir­men-grün­der Dr. Horst Rei­chardt den Schritt nach Asi­en. Damit leg­te er den Grund­stein für die Inter­na­tio­na­li­sie­rung des Unter­neh­mens. Heu­te arbei­ten DAS-Teams an der Wei­ter-ent­wick­lung von Umwelt­tech­no­lo­gien für die Abgas- und Abwas­ser­rei­ni­gung. Und zwar in Euro­pa, Asi­en, Nord- und Süd­ame­ri­ka. Die Grün­dun­gen der Inno­va­ti­on & Ser­vice Cen­ter in Boi­se (USA) sowie in Hsin­chu (Tai­wan) sind wich­ti­ge Mei­len­stei­ne unse­rer Inter­na­tio-nali­sie­rung.

Koope­ra­ti­on und Offen­heit im Team.

Unse­re bis­he­ri­gen Ergeb­nis­se sind Team-leis­tun­gen, die auf inten­si­ver Koope­ra­ti­on und Wert­schät­zung beru­hen. Eben­so gehört der offe­ne und ehr­li­che Umgang zu unse­rer Unter­neh­mens­kul­tur. Der fami­liä­re Aus­tausch aller Stand­or­te mit ihren viel­fäl­ti­gen Kul­tu­ren ist eine wesent­li­che Säu­le für unse­ren unter­neh­me­ri­schen Erfolg.

Koope­ra­ti­on und Offen­heit mit unse­ren Part­nern.

Auch die Zusam­men­ar­beit mit unse­ren Part­nern ist von Ehr­lich­keit und Offen­heit geprägt. Die Part­ner schät­zen die fla­chen Hier­ar­chien der DAS, unse­re Fach­kom­pe­tenz, unse­re Zuver­läs­sig­keit und die Prä­zi­si­on unse­rer Arbeit.

Unse­re Wer­te nach Außen

  • Explo­ra­ti­ve Wer­te: dahin­ter ver­birgt sich der Wunsch, etwas Neu­es aus­zu­pro­bie­ren; neue Märk­te und Kul­tu­ren, neue Tech­no­lo­gien, inno­va­ti­ve Kon­zep­te. Dem damit ver­bun­de­nen Risi­ko stel­len wir uns mit Mut und Aus­dau­er ent­ge­gen.
  • Koope­ra­ti­ve Wer­te: Wir ste­hen für eine offe­ne, ehr­li­che und trans­pa­ren­te Inter­ak­ti­on mit unse­ren Part­nern. Unse­re Zusam­men­ar­beit ist gekenn­zeich­net von lang­fris­ti­gem Enga­ge­ment, hohen Qua­li­täts­an­sprü­chen und einem unkom­pli­zier­ten Mit­ein­an­der.
  • Güte­sie­gel “Made in Ger­ma­ny”: Struk­tur, Zuver­läs­sig­keit, Prä­zi­si­on und Ord­nung sind typi­sche Attri­bu­te die­ser Wer­te­ka­te­go­rie. Dies wird ermög­licht durch eine hohe fach­li­che Kom­pe­tenz aller Mit­ar­bei­ter.

Unse­re Wer­te nach Innen

  • Koope­ra­ti­ve Wer­te: Auch nach innen ste­hen wir für einen offe­nen, ehr­li­chen und trans­pa­ren­ten Umgang mit­ein­an­der. Unse­re Mit­ar­bei­te­rIn­nen tei­len den hohen Anspruch an Qua­li­tät und Pro­fes­sio­na­li­tät. Aus­dau­er und ein unkom­pli­zier­tes Mit­ein­an­der kenn­zeich­nen uns.
  • Leis­tungs­wer­te: Bei DAS kommt dem The­ma Wei­ter­ent­wick­lung eine hohe Bedeu­tung zu, egal ob fach­lich oder mensch­lich. Die Ori­en­tie­rung an gemein­sa­men Zie­len, die Über­nah­me von Pro­jekt­ver­ant­wor­tung und die Lei­den­schaft für Umwelt­tech­no­lo­gien sind ver­bin­den­de Attri­bu­te unse­rer Kul­tur.
  • Inter­na­tio­na­li­tät: Die jahr­zehn­te­lan­ge Prä­senz auf glo­ba­len Märk­ten und die zuneh­men­de Beschäf­ti­gung inter­na­tio­na­ler Mit­ar­bei­te­rIn­nen hat ein gestärk­tes Kul­tur­ver­ständ­nis im Unter­neh­men erzeugt.  Respekt, Empa­thie und Auf­ge­schlos­sen­heit gehen damit ein­her.